Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie

Die häufigsten Ursachen für Sportunfälle und Sportverletzungen sind Gelegenheitssport und Ermüdung. Jede Sportart hat ihre typischen Verletzungsrisiken und Verletzungsmuster und wird von uns entsprechend behandelt.

Aber auch die psychische Faktoren, wie falscher Ergeiz oder falsches Training betrachtet der Sportphysiotherapeut bei der Entwicklung eines individuellen Behandlungsplanes für unsere Patienten.

Bei leistungsorientierten Freizeitsportlern achtet der Sportphysiotherapeut mit dem nötigen Augenmaß auf das gemeinsame Therapieziel, um mögliche Langzeitschäden wie chronische Muskelzerrungen, Gelenkinstabilitäten, Rückenschmerzen, rezidivierende Gelenkblockaden und Leistungsabfall zu vermeiden.

Die besonderen Qualifikationen eines Sportphysiotherapeuten sind klassische und funktionelle Tape-Techniken, aktivierende und entspannende Massagetechniken, fundiertes Wissen über Wundheilungsphysiologie, Training zur Stabilisation, Training zum Ausgleich von Muskeldysbalancen, Training zur Steigerung der Propriozeption und das nötige Feingefühl für die Bedürfnisse eines Sportlers.

 

Durch die langjährige Betreuung im Profisport (Radsport: Continental Team MSC CLP, Pro Continental Team LTA und UCI Pro Tour Team Gerolsteiner) und die eigene jahrzehnte lange Erfahrung im Leistungssport (Triathlon auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke, Duathlon, Radamateur in versch. Continental Teams), sind wir der qualifizierte Partner für Ihre sportlichen Ambitionen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt